Webshop

Eine Einführung in Titandioxid

99,00

Kategorie:
Beschreibung

VIDEO: EINE EINFÜHRUNG IN TITANDIOXID

99,00 €

Erfahren Sie mehr über Titandioxid! Sie sind neu in der Coatings- oder Masterbatch-Branche und möchten mehr über Titandioxid erfahren?

________________________________________

Dieses Webinar-Video behandelt die Sulfat- und Chlorid-Produktionsprozesse, den Veredelungsprozess, Pigment vs. Nano-TiO2, die Kristalltypen Anatas und Rutil, Fotoaktivität, anorganische und organische Beschichtungen, Top-Lieferanten, Vergleich mit alternativen Pigmenten, Schlüsseltechnologie IP, Qualitätskontrolle, typische Qualitätsprobleme und Kommentare zur jüngsten Einstufung von Titandioxid.

________________________________________

Der Preis für dieses Webinar-Video beträgt nur 99 € und die Aufzeichnung sowie das PDF-Slide-Deck können beide heruntergeladen werden. Die Anzeige auf einem Desktop- oder Laptop-PC oder Mac wird empfohlen. Chrome ist der empfohlene Internetbrowser.

________________________________________

Martin von Wolfersdorff arbeitete 14 Jahre in der Titandioxidindustrie bei ICI / Tioxide Europe / Huntsman Pigments / (heute Venator Materials). Seine Diplomarbeit schrieb Martin über die Schwefelsäurerückgewinnung aus dem Titandioxidsulfatprozess in Calais, Frankreich. 1997 begann er bei ICI / Tioxide Europe als F&E-Ingenieur und wurde als F&E-Verbindungsoffizier an den französischen Standort in Calais entsandt. Während dieser Zeit arbeitete er an der Industrialisierung des Hochleistungskunststoffpigments Tioxide TR28. 1999 wurde Martin Applications Manager Plastics & Specialties und half bei der Einführung von Tioxide TR28 bei großen Masterbatch-Unternehmen in Europa. Im Jahr 2000 begann Martin eine Vertriebsrolle als Area Manager Österreich, Schweiz, Deutschland und Osteuropa. Ab 2005 wechselte Martin als Marketing Manager Plastics and Anatas in die Firmenzentrale in Billingham, wo er auch für das Spezialitätengeschäft in den Bereichen Lebensmittel, Arzneimittel und Kosmetik verantwortlich war. Im Jahr 2008 entwickelte Martin das Hochleistungs-Kunststoffpigment TR48, das auf der K2018-Messe auf den Markt gebracht wurde. Im Jahr 2010 verließ Martin die Titandioxidindustrie, um mit dem Kunststoff-Masterbatch-Unternehmen Americhem und zwei Jahre später mit dem Carbon Black-Unternehmen Cabot zusammenzuarbeiten.

________________________________________

Erfahren Sie mehr über Titandioxid und besuchen Sie das weltweit größte Forum für Titandioxid-Experten, die Linkedin-Gruppe „Martin & Freunde: Titandioxid (Tio2) !